Herzlich willkommen

Die TuS Helpup e.V. heißt die Vereinsmitglieder, Sportfreunde, Interessierte
und alle Besucher ihrer Homepage herzlich willkommen.

TuS Helpup

Information zur Umsetzung der neuen Datenschutzverordnung im TuS Helpup e.V. von 1911

Umsetzung der neuen Datenschutzverordnung

 

        Anmeldung zum Völkerballturnier (PDF)

      Regeln (PDF)      

Die nächsten Termine


1-5 von 0 Einträgen | zurück | weiter

Aktuelles aus den TuS Abteilungen

Unterwegs auf ungewohnten Brettern …

09.07.19 ..feierte der Nachwuchs der Tischtennisabteilung der TuS Helpup seinen Saisonabschluss.

Nach einer erfolgreichen Saison, die mit dem Aufstieg in die Schüler A (Jugend U15) Bezirksliga endete, trafen wir uns in Paderborn an der Wasserskibahn. Eingeladen waren alle Spieler und Spielerinnen mit Geschwistern und Eltern gemeinsam über das nicht ganz kühle aber erfrischende Nass mit Paarskiern, Kneeboards und Wakeboards zu fahren.

Frei nach dem Motto: „Lieber das Leben riskieren, als die Leine verlieren“ wagten 17 Kinder und Erwachsene unter Anleitung eines angehenden C Trainers für Wassersport, sich über die Startrampe ins Wasser ziehen zu lassen.

Bei optimalem Wetter und mit viel Spaß, gelang es einigen Teilnehmern mehrere Runden zu drehen.

Im Anschluss wurde bis zum Sonnenuntergang noch gemeinsam gegrillt und geklönt.

Wir freuen uns auf die Ferien und hoffen auf eine tolle neue Saison, die bereits Ende August beginnt.

24.04.19

Liebe Tischtennisfreunde,

am kommenden Freitag findet der erste Wettkampf in der neuen Turnhalle statt.

Bitte kommt und unterstützt unsere dritte Mannschaft in ihrem ersten Relegationsspiel!

Zweite schlägt Tabellenführer der Kreisliga

24.03.19 Je näher der Abschied vom Kopphof rückt, umso häufiger beweisen unsere Teams ihre Heimstärke. So auch gestern die zweite Herrenmannschaft, die dem Tabellenführer Bentrup-Lossbruch die zweite Saisonniederlage bescherte.

Helpup startete mit Siegen im Doppel 1 (Niklas/ Heiko) und 3 (Meik/ Bernd).
Zwar musste Ralf der Bentruper Zwei gratulieren, doch Niklas, Heiko, Meik und Frank stellten in der Folge auf 6:2. Dreimal brachte erst der fünfte Satz die Entscheidung!
Im Spiel gegen die gegnerische Eins blieb Ralf souverän (7:3). Heiko stieß die Tür zum Tagessieg weit auf, bevor Meik in einem mitreißenden Match (3:2) für Fakten sorgte. Endstand 9:4.
Ein toller Tischtennisabend, der gemeinsam mit den Gästen am Mettbuffet ausklang.

Vierte Herren beschert uns einen Titel

18.03.19 Den Meistertitel im Blick gab unsere vierte Mannschaft am Samstagnachmittag noch einmal richtig Gas und besiegte den Tabellendritten Lemgo VIII mit 8:2.

Arnd, Achim und Christian hatten sich Youngster Jannes als Verstärkung engagiert und zogen sogleich mit 5:0 Spielen davon. Nicht zu schlagen war an diesem Tag allein die Lemgoer Vier, die sich zwei Einzel sicherte. Achim und Arnd erhöhten aber auf 7:2 und Jannes durfte vollenden (8:2).
Im Anschluss stieß die Mannschaft auf den Titel an, der ihnen vielleicht rechnerisch, aber faktisch nicht mehr zu nehmen ist. Herzlichen Glückwunsch zu diesem Erfolg!

Erste Herren verteidigt Burg Kopphof

10.03.19 1:5 lag unsere erste Mannschaft bereits hinten. Viermal im fünften Satz verloren. Am Ende wurde dennoch ein Unentschieden gegen den Tabellenführer Post SV Gütersloh II auf dem Spielbericht vermerkt.

Die Doppel 1 (Sebastian/ Martin) und 2 (Bernd/ Niklas) gingen jeweils trotz 2:1-Führung an die Favoriten aus Gütersloh. Nanook und Richard verkürzten dagegen souverän mit einem glatten 3:0.

Nun hatte es Sebastian mit der gegnerischen Nummer 2 zu tun, einem Schüler (!), der aufgrund seines zarten Alters und beeindruckenden Spiels für Furore sorgt. Sebastian ging konzentriert ans Werk, führte sogar mit 2:0, musste sich aber schließlich dem Tempo und technischen Können des Gegners beugen. Auch Bernd unterlag in seinem ersten Einzel (1:3), sodass Helpup schon auf der Verliererstraße zu sein schien.

Nanook gewann nun aber relativ souverän (3:1) und Richard setzte ein weiteres Zeichen, indem er seine Abwehr-Schlacht gegen die Gütersloher Sechs im fünften Satz für sich entschied. Niklas stellte sogleich den Anschluss her (3:0), und Sebastian punktete ebenfalls mit einem klaren 3:0 gegen die gegnerische Nr.1.

Und Helpup hatte noch nicht genug: Bernd, Richard und Niklas brachten ihr Team sogar in Führung (8:7). Nun war plötzlich ein Sieg in Sichtweite. So kämpften Sebastian und Martin im Schlussdoppel bravourös, mussten ihren Gegnern aber schließlich gratulieren.

Alles in allem ein hervorragendes Ergebnis und es bleibt die Erkenntnis, dass die Burg Kopphof in der Rückrunde noch nicht erstürmt wurde.

Unsere Sponsoren

Login

Benutzer:
Passwort:
 
Passwort vergessen?
Registrieren

<< August 2019 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1